Sven Ennerst

Sven Ennerst, geb. am 13. Oktober 1963, ist Vorstandsmitglied der Daimler Truck AG und Leiter der globalen Entwicklungs- und Einkaufsorganisation sowie von Daimler Trucks China. Nach seinem Studium mit Fachrichtung Maschinenbau an der Technischen Hochschule in Darmstadt, einem Studienaufenthalt an der Tongji Universität in Shanghai sowie ersten praktischen Erfahrungen in China und den USA trat Sven Ennerst 1991 über die internationale Nachwuchsgruppe in die damalige Mercedes-Benz AG ein.

Noch im selben Jahr arbeitete er zunächst als Planungsingenieur im Lkw-Montagewerk in Wörth. Darauf folgten Teamleitungsfunktionen für die Planung internationaler Nutzfahrzeugstandorte und –märkte. Im Jahr 1997 übernahm Sven Ennerst die Position Senior Manager der Regionalstrategie Asien. Nach weiteren führenden Funktionen im asiatischen Raum verantwortete Sven Ennerst bis 2006 die Leitung des Mercedes-Benz Werk in Kassel.

Von August 2006 bis Juli 2013 verantwortete er die Erneuerung der gesamten schweren Produktpalette von Mercedes-Benz Lkw. Seit dem 1. August 2013 ist er Leiter der Globalen Entwicklungs- und Einkaufsorganisation bei Daimler Trucks und seit dem 1. Januar 2018 zusätzlich verantwortlich für das Lkw-Geschäft von Daimler Trucks in China, sowohl für die lokale Produktion von Beijing Foton Daimler Automotive, als auch für das Importgeschäft von Daimler Trucks and Buses China.

Schon 2016 hat Sven Ennerst begonnen, die Anwendung von Wasserstoff in schweren Nutzfahrzeugen im Zusammenhang mit der Brennstoffzelle zu untersuchen. Unter seiner Leitung wurden mehrere Projekte ins Leben gerufen, die Mitte 2020 zur Vorstellung des Brennstoffzellen-Konzept-Lkw von Mercedes-Benz geführt haben. Dadurch können anspruchsvolle Fernverkehrseinsätze mit Reichweiten mehr als 1.000 Kilometer mit einer Tankfüllung ermöglicht werden.

Alle Mitglieder